eNVenta

eNVenta ERP: Mehrwerte für den Mittelstand

Die Unternehmenssoftware eNVenta ERP wurde komplett auf der Basis der .NET-Technologie von Microsoft entwickelt. Sie zählt zu den modernsten Architekturen für Unternehmenssoftware. Auf diesem Fundament bietet eNVenta ERP alles aus einer Hand: Von ERP über Kundenbeziehungsmanagement und E-Commerce bis hin zu Projektmanagement, Finanzbuchhaltung und Controlling.

Grenzenlos anpassungsfähig

Für viele Firmen stellen die eigenen Organisationsstrukturen einen Wettbewerbsvorteil am Markt dar. eNVenta ERP passt sich deshalb exakt an Kundenbedürfnisse an und unterstützt Ihre spezifischen Prozesse. Zu diesem Zweck verfügt Nissen & Velten neben dem eigenen ERP-System auch über die eigene Entwicklungs- und Customizing-Lösung Framework Studio. Diese ermöglicht es mit wenig Aufwand – und somit geringen Kosten – aus der Standardlösung eNVenta ERP Ihre spezifische Lösung zu generieren. Dank der ausgefeilten Package-Architektur laufen Ihre individuellen Anpassungen auch nach dem Einspielen von neuen eNVenta ERP-Versionen problemlos und „just-in-time“ weiter.

Das Unternehmen Nissen & Velten und sein Netz von Partnern entwickeln zudem fortlaufend neue Funktionalitäten und umfassende Branchenlösungen.

Zukunftsfähig: Webtechnologie und Web Services

Arbeiten an jedem Ort, zu jeder Zeit und mit jedem beliebigen Endgerät – das sind die Anforderungen, die eNVenta ERP problemlos erfüllt. Dank .NET-Technologie und der 3-Schicht-Architektur von eNVenta ERP ist die Software zu 100 Prozent internetfähig.

Web Services unterstützen die direkte Interaktion mit anderen Softwaresystemen. Mit eNVenta ERP lassen sich auf Basis einer Service-orientierten Architektur (SOA) sehr schnell Web Services zum schrankenlosen Datenaustausch beispielsweise mit Lieferanten und Kunden implementieren.

Hohe Produktivität durch CTI und Verzahnung mit Office-Programmen

eNVenta ERP kommuniziert mühelos mit Ihren Office-Programmen. So wird ein integriertes Arbeiten mit Microsoft Office und OpenOffice möglich. Bestehende Kontakte lassen sich bei Bedarf aus eNVenta ERP in die Kontaktverwaltung von Microsoft Outlook übertragen. Zwischen dem Kalender und der Ressourcenverwaltung des ERP-Systems sowie dem Kalender und den Aufgaben in Outlook findet fortlaufend eine automatische Synchronisation im Hintergrund statt. Original-E-Mails werden dem jeweiligen Kunden und Vorgang zugeordnet und als Archivdokumente gespeichert. Die Computer-Telefonie-Integration von eNVenta ERP erlaubt den Aufbau von Telefonaten per Mausklick. Ergonomischere Arbeitsabläufe sorgen so für eine höhere Produktivität Ihrer Mitarbeiter.

Aus einer Hand: E-Commerce mit dem ERP-System

E-Commerce gewinnt im B2B-Geschäft weiter an Bedeutung. Durch den Einsatz des in ASP.NET 2.0 programmierten eNVenta ERP Webshop entfällt gegenüber der Anbindung eigenständiger Webshop-Systeme die Entwicklung von Schnittstellen und die zusätzliche Datenpflege für die Artikel Ihres Online-Sortiments. Zudem erhalten Ihre Webshop-Kunden die aktuellen Preise auf der Basis ihrer individuellen Rabattkonditionen und den jeweiligen Lieferstatus direkt aus dem ERP-System.

Kommunikation steigert die Effizienz

Ob Tourenplanungslösung, Anbindung des Hochregallagers, Atlas-Zollerklärung oder Verfolgung von Warensendungen via V-LOG: Eine wachsende Zahl von zertifizierten eNVenta ERP-Schnittstellen sorgt für einen Informationsfluss ohne Barrieren und reibungslose Geschäftsprozesse.

Auf Wachstum vorbereitet

eNVenta ERP unterstützt mit seinem Mandantenmanagement die Steuerung mehrstufiger Geschäftseinheiten. Dabei können die selbstständigen Geschäftseinheiten einer Unternehmensgruppe auf dieselbe Datenbank zugreifen. So lassen sich beispielsweise Produktdaten mit geringerem Aufwand zentral pflegen und gemeinsam nutzen. Durch Filter werden die Daten so segmentiert, dass nur die jeweils berechtigten Anwendergruppen Zugriff erhalten. Zudem bietet eNVenta ERP eine automatisierte Unterstützung von Intercompany-Prozessen. Da eNVenta ERP auch mehrsprachige Datenbankfelder und den Unicode-Standard unterstützt, können die Sachbearbeiter von Niederlassungen mit den jeweiligen Landesprachen arbeiten. Im Standard wird die Software zweisprachig, Deutsch und Englisch, ausgeliefert. Weitere Sprachen lassen sich nach Übersetzung problemlos implementieren.

Eine Investition in eNVenta ERP ist eine Investition in eine funktional und architektonisch zukunftsweisende Business-Software für den Mittelstand.